7 Tipps, mit denen Sie Ihren Schlaf verbessern können

7 Tipps, mit denen Sie Ihren Schlaf verbessern können

Neu starten
Kopiert!

Schlafmangel verursacht schlechte Laune, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit. Mit ganz einfachen Tricks und kleinen Gewohnheitsänderungen können Sie Ihren Schlaf optimieren und Müdigkeit vermeiden.

 

 

Die richtige Schlafumgebung

Wir verbringen ungefähr ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen – und dementsprechend viel Zeit im Bett. Daher sollten Sie auf einfache Regeln achten, um ihr Schlafzimmer zu einem Schlummerparadies zu machen.

1. Ruhe

Lärm hat großen Einfluss auf unseren Schlaf. Ist es zu laut, werden wir in ein leichteres Schlafstadium versetzt oder wachen auf. Dabei gilt: ein Geräuschpegel ab 50 Dezibel wirkt störend. Eine befahrene Straße bringt es beispielsweise auf 70 bis 80 Dezibel. Daher sollte das Schlafzimmer ruhig gelegen sein und eventuelle Lärmquellen ausgestellt werden.

2. Temperatur

Ebenso wie der Geräuschpegel, wirkt sich auch die Raumtemperatur auf unseren Schlaf aus. Ist es zu warm oder kalt, wird die Nachtruhe gestört. Deshalb sollte man vor dem zu Bett gehen auf eine geeignete Temperatur achten. Ideal sind 15 bis 18 Grad Celsius.

Gesundes Erwachen

Das morgendliche Klingeln des Weckers reißt uns regelrecht aus dem Schlaf. Tatsächlich gibt es gesündere Alternativen, die den Start in den Tag sanfter gestalten.

3. Ausgeschlummert!

Nachdem der Wecker klingelt, drückt man erst mal auf die Schlummertaste. Die paar Minuten mehr Schlaf lohnen sich aber nicht. Das Weiterschlafen stört den Biorhythmus und das Aufstehen fällt noch schwerer. Deswegen lieber gleich raus aus den Federn!

4. Es werde Licht

Scheint im Sommer die Sonne morgens durch das Fenster, wacht man wie von alleine auf. Kein Wunder, denn Licht ist ein natürlicher Muntermacher. In den dunklen Wintermonaten muss man auf Alternativen zurückgreifen: Entweder sofort das Licht anschalten oder sich von Weckeralternativen, wie unserem Withings Aura, sachte aus dem Schlaf holen lassen.

image

Vitaler Alltag, gesunder Schlaf

Sport, Ernährung, Entspannung – wer einen gesunden Alltag lebt, schläft auch gesünder.

Sleep

Withings Sleep liefert fundierte Einblicke in Ihren Schlaf durch Überwachung der Schlafzyklen, Nachverfolgung der Herzf…
Entdecken Sie mehr

5. Pflegen Sie Ihren Biorhythmus

Regelmäßigkeit im Alltag reguliert Ihren Biorhythmus. Gehen Sie zu ähnlichen Uhrzeiten ins Bett und stehen Sie morgens zu selben Zeiten auf. So stellt sich ihre innere Uhr auf diese Zeiträume ein. Einschlafen und Aufwachen fallen leichter. Schaffen Sie es, die Schlafgewohnheiten auch am Wochenende und im Urlaub aufrechtzuerhalten, entkommen Sie dem Monday Blues.

6. Bewegung

Ist man tagsüber aktiv, schläft man abends besser ein. Sie können entweder kleine Bewegungseinheiten in Ihren Alltag integrieren, wie zum Beispiel Treppen steigen statt Aufzug fahren und dabei fleißig Schritte zählen, oder regelmäßig Sport treiben. Letzterer hilft auch den Kopf freizukriegen und schafft somit einen Ausgleich zum alltäglichen Stress.

7. Ernährung

Sie können mit ihrer Ernährung Ihren Schlaf regulieren. Üppige Mahlzeiten am Abend beanspruchen die Verdauung und stören den Schlaf erheblich. Unser Vorschlag: Ein nicht allzu fettiges Abendessen zwischen 18 und 19 Uhr liegt nicht zu schwer im Magen.

Finden Sie Ihren Schlafrhythmus

Die Tipps in diesem Artikel können Ihnen helfen, Ihren Schlaf zu optimieren. Schlussendlich ist aber jeder Mensch ein anderer Schlaftyp. Daher macht es Sinn, seinen eigenen Biorhythmus zu beobachten und besser kennenzulernen. Ein Schlaftagebuch kann dabei helfen, den eigenen Rhythmus besser kennenzulernen, um bestmöglich auf die persönlichen Schlafbedürfnisse einzugehen.

Und denken Sie dran: erholt und ausgeschlafen, schmeckt der Kaffee am Morgen gleich viel besser 🙂

coffee-386878_1280

Ariane

Ariane arbeitet bei Withings als Brand Marketing Specialist und betreut hier die Pressearbeit. Ihr Ziel ist es, dass Sie in der Zeitung einen Artikel über unsere Produkte lesen. In ihrer Freizeit erkundet Ariane die bayerische Natur oder ist mit einem Buch auf dem Balkon zu finden.
Loading Article...